80er Jahre - Filme von Frauen

- Posted in Uncategorized by

NEUE FILMREIHE 1980er JAHRE - FILME VON FRAUEN

enter image description here

Am 24. November startet im Kino im Sprengel eine neue Filmreihe, die sich Filmen weiblicher Autorinnen in den 1980er Jahren widmet, vor allem im unabhängigen und experimentellen Bereich. Zu dieser Zeit entstanden in Westdeutschland auch die ersten Frauenfilmfestivals wie die „Feminale“ in Köln und „Femme Totale“ in Dortmund. Unsere Filmreihe, die auf den deutschen Sprachraum beschränkt bleibt, bietet Gelegenheit, das in den 80er Jahren zunehmende Selbstbewusstsein von Frauen in seiner Auswirkung auf den Film zu beobachten, und Filmemacherinnen einzuladen, auf deren Arbeiten wir schon seit Längerem neugierig sind. In einigen Fällen werden wir neben den frühen Filmen auch neuere Filme zeigen und so einer rein retrospektiven Betrachtung entgegenwirken.

Mit Karola Gramann, Heide Schlüpmann, Annette Brauerhoch (Dezember) und Eva Heldmann (Januar) werden auch Programmmacherinnen und Filmwissenschaftlerinnen zu Gast sein, die für die Frauenfilmbewegung eine wichtige Rolle gespielt haben und spielen.

Zu dieser Filmreihe, die sich bis in den Februar 2019 erstrecken wird, wird es ein Programmheft geben.

Zu danken haben wir den Förderern des Projekts: dem Kulturbüro der Stadt Hannover, der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Niedersachsen und dem AStA der Universität Hannover.

Das Programmheft zum Download

Peter Nestler - Das Frühwerk

- Posted in Uncategorized by

PETER NESTLER - DAS FRÜHWERK FILME 1962-1973

Vom 14. bis 16. November präsentieren wir frühe Arbeiten des heute 81-jährigen Peter Nestler, einem der bedeutendsten deutschen Dokumentarfilmer seit den Sechziger Jahren. Die kurzen und mittellangen Filme aus der Zeit von 1962 bis 1973 werden in vier Programmblöcken und – bis auf eine kleine Vertauschung – in der Chronologie ihrer Entstehung gezeigt.

Am Mittwoch den 14.11., wird Peter Nestler persönlich anwesend sein.

Als weiteren Gast erwarten wir an allen drei Tagen den Autor und Filmkritiker Peter Nau, Berlin.

Das Programmheft zum Download

zu den Veranstaltungen

Bundesweiter Kinopreis

- Posted in Kino Programmpreise by

Bernhard Marsch, Kino 813 Köln, Daniela Reyes Ríos und Tarek Deeb, beide Kino im Sprengel; Fotograf MStefanwoski

Das Kino im Sprengel ist erneut mit einem Kinopreis des Deutschen Kinematheksverbundes ausgezeichnet worden. Verliehen wurde der Preis am 26. Oktober im Filmhaus am Potsdamer Platz in Berlin im Rahmen des 3. Filmerbe-Festivals Film:ReStored. Dieser zweite Preis in der Kategorie "Kino das wagt" ist mit 1.000 Euro dotiert. Die Jury hob hervor, dass das Kino im Sprengel "seinem politischen Anspruch treu bleibt und etwa das Thema Rassismus aus ungewöhnlicher Perspektive betrachtet".

Wir freuen uns sehr über über diese Würdigung unseres Engagements und betrachten den Preis als Ermutigung, als Kulturschaffende auch weiterhin politisch klar Stellung zu beziehen.

Pressemitteilung Kinopreise des Kinematheksverbundes

Cocktailsessel gesucht

- Posted in Uncategorized by

Für das Kino im Sprengel suchen wir regelmäßig gut erhaltene Cocktailsessel. Für Hinweise oder Spenden sind wir sehr dankbar